R6 – Y4 S4 – Operation Shifting Tides

shifting tides

R6 - Operation Shifting Tides

Operation Shifting Tides ist nun endlich da! Seit dem 3. Dezember ist die neue Operation live und daher findet ihr nun hier eine Übersicht, über alle Änderungen.

Die größten Änderungen sind wie immer die beiden neuen Operator, Kali und Wamai, sowie auch die Überarbeitung der Map Theme Park.

Die neuen Operator in Operation Shifting Tides:

Kali

  • Geschwindigkeit:2
  • Rüstung: 2
  • Spezialfgadget: KS-Sprenglanze
  • Primärwaffe: CSRX 300
  • Sekundärwaffe: P226 Mk 25, C75 Auto
  • Gadget: Sprengladung, Claymore

Die KS ist keine gewöhnliche Sprengladung. Ebenso wie das Gewehr kann sie Barrikaden und Luken durchdringen, darüber hinaus aber auch Castles Panzerplatten zerstören. Das sind aber nicht ihre Hauptfunktionen.

Ihre Aufgabe besteht darin, eine leichte Explosion zu verursachen und so Geräte in einem bestimmten Radius zu zerstören. Wird sie gegen eine zerstörbare Wand eingesetzt, reißt sie ein etwas größeres Loch als das Scharfschützengewehr. Wird sie jedoch auf eine verstärkte Wand abgefeuert, bleibt sie einfach in der Oberfläche stecken.

In beiden Fällen zerstört sie aber alle Geräte auf beiden Seiten zerstörbarer und verstärkter Oberflächen. Dies macht sie im Zusammenspiel mit einem schweren Durchbruch-Operator wie Thermite oder Hibana besonders effektiv.

Außerdem hat mit Kali nun in Operation Shifting Tides die erste Sniper Rifle ihren Weg ins Spiel gefunden!

Wamai

  • Geschwindigkeit:2
  • Rüstung: 2
  • Spezialfgadget: Mag-NET-System
  • Primärwaffe: AUG A2, MP5K
  • Sekundärwaffe: D-40, P12
  • Gadget: Stacheldraht, Mobiler Schild

Das Mag-NET-System ist ein geworfenes, haftendes Gerät. Es bleibt an Oberflächen haften und wartet ab. Seine Funktion besteht darin, das Projektil eines Gegners zu sich zu ziehen und sich dann selbst zu zerstören, um dieses Projektil zur Explosion zu bringen.

Auf diese Weise kann Wamai nicht nur die Granaten und Projektilgeräte von Angreifern unbrauchbar machen, sondern mittels strategischer Platzierung auch dafür sorgen, dass diese Projektile für sie selbst gefährlich werden. Nichts geht über eine requirierte Betäubungs- oder Splittergranate, die das Blatt zu Wamais Gunsten wendet.

Wamai beginnt mit einer Mag-NET-Ladung, erhält aber in regelmäßigen Abständen zusätzliche Ladungen (bis zu einem Maximum von fünf Ladungen). Platziert sie besonnen, denn wenn sie entdeckt werden, lassen sie sich durch einen einzigen Treffer zerstören.

Kartenüberarbeitung von Freizeitpark

Die Map Theme Park wurde von Ubisoft nun völlig überarbeitet. ES wurden diverse Änderungen vollzogen, die wir hiuer nicht alle im Detail auflisten können, jedoch werden wir die Hauptänderungen für euch hier auflisten:

  • Überarbeiteter Außenbereich, um Spawnpeeks zu erschweren
  • Der Zug wurde entfernt
  • Die Map wurde insgesamt deutlich verkleinert
  • Der düstere Charakter wurde entfernt (hellere Umgebung, Umgestaltung von Gargoyle + Spukrestaurant)
  • Der neue Gongraum wird zum Haupteingang, da der ehemalige Haupteingang blockiert wurde
  • Die Drachentreppe (ehemals Spuktreppe) führt jetzt nach Osten anstatt nach Norden

Gliedmaßen-Durchschläge

Mit Operation Shifting Tides können je nach Waffe nun Gliedmaßen durchschossen werden. Dafür wurden die Waffen in 3 Kategorien unterteilt, die jeweils unterschiedlich stark den Körper durchschießen können:

  • Kein Durchschlag | Fast alle Schrotflinten + MPs als Sekundärwaffe | Kein Durchschlag möglich
  • Einfacher Durchschlag | MPs als Primärwaffe, Sturmgewehre, Pistolen + LMGs | Kugeln können Arme und Beine durchschießen und treffen lebenswichtige Körperteile eines dahinter stehenden Gegners
  • Voller Durchschlag | BOSG.12.2, TCSG12 + Scharfschützengewehre | Die Kugeln durchschlagen mehrere Gegner, wobei der erlittene Schaden pro Operator um 30% reduziert wird

Abseilen beenden

Das Abseilen funktionierte von Anfang an recht konsistent. Es gab eine Aufforderung, mit der ihr mit dem Abseilen begonnen habt, aber beendet wurde es automatisch. Von nun an wird das aber nicht mehr der Fall sein. Es wird eine ähnliche Aufforderung eingeblendet, wenn ihr das Abseilen beenden könnt. Wenn ihr dies tun möchtet, müsst ihr dann lediglich die betreffende Taste drücken. Dank dieser kleinen Änderung beenden die Spieler das Abseilen jetzt nicht mehr, wenn sie nur versuchen, so nah wie möglich an der Kante zu bleiben. Dies gibt euch mehr Kontrolle über eure taktischen Entscheidungen.

Operator-Ausgewogenheit

Jackal
  • Die Anzahl der Pings, die Jackal bei einem Scan erhält, hängt jetzt vom Alter des Fußabdrucks ab.
  • Wenn Eyenox aktiv ist, zeigen Farbe und Markierung des Zielabdrucks das Alter des Abdrucks. Das Markieren und Scannen eines farbigen Abdrucks ergibt je nach Alter eine unterschiedliche Anzahl Pings.
  • Die existierenden Fußabdrücke des gescannten Operators verschwinden nach Abschluss des Scans.
  • Jackal kann Abdrücke jetzt nicht mehr von unten sehen oder scannen.
  • Bessere Interaktion mit Caveiras Leisetritt.
  • Jackals Sprengladungen wurden durch eine Claymore ersetzt.
  • Ein visueller Markierungseffekt wurde hinzugefügt, um anzuzeigen, wenn ein Fußabdruck gescannt wird.
  • Eine Scan-Fortschrittsleiste wurde hinzugefügt.

Allgemeine Korrekturen & Optimierungen

Spielerkomfort

Geräteflugbahn-Objektzerstörung

Ubisoft ist dabei, Objekte auf allen Karten zu aktualisieren, um besser zu strukturieren, wie sie zerstört werden, wenn sie sich in der Flugbahn von Geschossen und Raketen befinden. Ziel ist es, die Zerstörung diverser Elemente auf den Karten für die Spieler nachvollziehbarer zu machen. Das bedeutet, dass verschiedene Typen zerstörbarer Objekte sich jetzt mehr an der zu erwartenden Zerstörung in der Realität orientieren sollten. Mit dieser ersten Änderung sollten Projektile zerbrechliche Requisiten zerstören können, die anderenfalls ihren Weg blockieren würden (z. B. Granaten, C4 usw.).

Gesundheit des Spiels

Gerätecode-Optimierung

Mit der neuen Saison wird die Codelogik für gewisse primäre und sekundäre Geräte verbessert, um gegen potenzielle Regressionen zu schützen und ihre Möglichkeiten für die Zukunft auszuweiten.

Diese Backend-Veränderungen haben keinen Einfluss auf das Spielerlebnis mit diesen Geräten.

"Locker" in "Schnelles Match" umbenannt

„Locker“ heißt jetzt „Schnelles Match“. Selber Spielmodus, neuer Name.

Rollenwechsel bei Schnelles Match + Neuling

Die Spiellisten für „Schnelles Match“ (bisher „Locker“) und „Neuling“ übernehmen den Rollenwechsel Angreifer/Verteidiger. Ähnlich wie bei Ranglistenspielen wechseln die Spieler einmal im Match die Rollen.

Operator-Stimmen

Die Operator-Stimmen für Hibana und Mira wurden mit neuen Sprechern neu aufgenommen.

Quelle: Hier klicken

Datum: 03.12.2019

Zurück zur Startseite

Posted in R6

Leave a Reply